Selbst erstellte Modelle

Diskussionen und Regelfragen rund um Warhammer 40k

Selbst erstellte Modelle

Beitragvon Phaeron Marec » Di 8. Jul 2014, 21:08

Hallo zusammen,

mal eine Frage in die Runde, habt ihr schonmal selbst ein Modell oder Fahrzeug erstellt?

Ich habe noch ein paar Necron bits hier rumliegen und spiele mit dem Gedanken eine Art bewegliches Infanterie Geschütz zu basteln. Ähnlich der Salvenkanone oder der Geschütze die die Eldar mitnehmen können. Aber wie baut man sowas auch Regel- und Punktetechnisch Richtig ein?

Gruß
Benutzeravatar
Phaeron Marec
 
Beiträge: 76
Registriert: So 29. Sep 2013, 21:12
Wohnort: Eppingen

Re: Selbst erstellte Modelle

Beitragvon DayWalker » Mi 9. Jul 2014, 18:02

Jop, früher habe ich soetwas schonmal gemacht, sogar bei Necrons.
War damals ein Necronlord, der in beiden Händen jeweils eine Kanone von den Destruktoren hatte.
Eben eine Beschussversion des Necronlords für eine Extinctorenleibwache.

Allgemein ist zu beachten, dass man sich möglichst an vorhandenen Regeln orientiert. Primär sollten dies Regeln aus dem eigenen Codex sein, sekundär dann aus anderen Regelwerken und nur terziär, wenn nicht anders möglich selber neue Regeln erfinden.

Ein Geschütz wie du es vorhast sollte relativ einfach funktionieren. Wieso verwendest du z.B nicht einfach die Regeln für eine Vierlingsflak aus dem Grundregelbuch? Da kann dann z.B eigentlich keiner mehr was sagen.
Gut laut den Regeln ist es nicht beweglich, aber entweder ist das dein Geschütz dann auch nicht, oder du addiesrt halt noma die Kosten eines billigen Panzers mit annähernd gleicher Panzerung.
Warhammer 40k: Black Templars, Eldar
Warhammer Fantasy: Hochelfen, Zwerge
Warmachine/Hordes: Skorne
Infinity: Haqqislam, Aleph Steel Phalanx
X-Wing: Imperiale
Netrunner
Benutzeravatar
DayWalker
 
Beiträge: 507
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 15:35
Wohnort: Heidelberg / Heilbronn


Zurück zu Diskussion & Regelfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron