Paddys Nomaden aus dem All

Zeigt her eure Infinity Figuren!

Re: Paddys Nomaden aus dem All

Beitragvon Eryndúath » Mo 30. Jan 2012, 13:20

Glaub nicht, dass ich dann drauf verzichten würde, auf dich zu schießen. Aber unter Umständen nutz ich dann eher Klebstoffwerfer! :D
Infinity: Freelancer gone Rogue & ALEPH | Warhammer: =][= | Kampf um Vraks - S:11 U:1 N:6
Benutzeravatar
Eryndúath
 
Beiträge: 963
Registriert: So 17. Okt 2010, 15:40

Re: Paddys Nomaden aus dem All

Beitragvon Paddy » Mo 30. Jan 2012, 14:33

Wie du hast auch solche Spielzeuge? Und ich dachte ich wäre der Toys'r'us unter den Infinity Fraktionen :? Btw, können wir die Spielgröße auf 200 anheben, so viel kann ich auch schon aufstellen. Und erlaubt mehr Spielraum bei meiner Liste :D
WH40k [Orks | Space Wolves] | X-Wing [Rebellen] | Infinity [Nomads] | Hordes [Trollbloods] | FOW [Deutsche]
Descent 2 | Munchkin | Maus & Mystik
··············································································································
Kampf um Vraks - S:5 U:2 N:1
Benutzeravatar
Paddy
Administrator
 
Beiträge: 1185
Registriert: Fr 8. Okt 2010, 00:02
Wohnort: Heilbronn

Re: Paddys Nomaden aus dem All

Beitragvon Eryndúath » Mo 30. Jan 2012, 14:52

Nö hab ich eigentlich nich. Allerdings ist der Kleber bei weitem nicht Nomads-only. Überschätz deine Mädels mal nicht so. :D

Aber ich kann mir ja den Pather Lucien Sforza - authorized Bountyhunter an Bord holen und ihm ne Extraprämie für jedes verschnürte schnurrende Catgirl zahlen.
Infinity: Freelancer gone Rogue & ALEPH | Warhammer: =][= | Kampf um Vraks - S:11 U:1 N:6
Benutzeravatar
Eryndúath
 
Beiträge: 963
Registriert: So 17. Okt 2010, 15:40

Re: Paddys Nomaden aus dem All

Beitragvon Paddy » Do 2. Feb 2012, 00:19

Soooo, mein Sarissa Gelände ist seit Montag da und ich muss sagen, ich bin begeistert. Aber fangen wir von vorne an...

Nachdem das Paket bei der Post doch noch gefunden wurden, wurde mir ein Paket überreicht, das extrem gut für den Transport gesichert wurde. Außen waren 2 UPS Folien um das Bündel. Die MDF Stücke waren nochmal mit 5 (!!!) Schichten Blubbelfolie geschützt, also echt top.

Allerdings stieg mir beim Auspacken schon mal der echt eklige Geruch entgegen. Das Holz stinkt echt übelst verbrannt bzw geräuchert. Jedenfalls wurde mir beim Zusammenbau einmal echt übel von dem Gestank, dass ich mal frische Luft schnappen musste. Es ist also nicht verkehrt, die Teile erstmal ein paar Tage draußen ausstinken zu lassen.

Übersicht.JPG
Übersicht.JPG (272.06 KiB) 6444-mal betrachtet

Der Zusammenbau ist kinderleicht. Alle Teile lassen sich zusammenstecken, kleben ist also nicht zwingend nötig. Ein paar Teile werde ich mir aber trotzdem zusammenkleben um mehr Stabilität zu bekommen. Die meisten Teile sind schon fertig ausgestanzt, manchmal muss man noch kleine Teile aus den Löchern für die Steckverbindungen rausdrücken, was aber mit einem Cutter recht einfach geht.

Pod.JPG
Pod.JPG (258.98 KiB) 6444-mal betrachtet

Die Pods gefallen mir echt super. Sie haben viele ausstanzbare Löcher die dazu genutzt werden können, unterschiedliche Zubehörteile anzubringen. Egal ob Geländer, Plakatwände, Treppen, Leitern oder sonstiges Zubehör was es von Sarissa noch gibt. Da ich 3 Pods bestellt habe, hab ich auch direkt ein Gratis-Pack Innenwände dazubekommen. Damit kann man auch innerhalb der Gebäude mit Deckung spielen. Die Türen und Fenster der Gebäude kann man problemlos rausnehmen und auch wieder einsetzen. Hab sogar schon Ideen für Hausregeln für Fenster und Türen :)

Innenwände.JPG
Innenwände.JPG (279.94 KiB) 6444-mal betrachtet

Die Werkstatt ist bisher das größte Gebäude, das auf dem Tisch eben schon sehr viel Fläche einnimmt. Gerade dort machen die Innenwände durchaus Sinn. Man beachte den "Oldtimer" auf dem Foto :D Insgesamt fehlen halt noch viele kleine Deckungsmöglichkeiten wie Kisten, Fässer oder Autos. Netterweise hab ich da von Daniel einen super Link bekommen, über den ich noch einmal gesondert schreibe.

Werkstatt.JPG
Werkstatt.JPG (305.06 KiB) 6444-mal betrachtet

Um Korridore zu bilden eignen sich die Silos und Container sehr gut. Die Container kann man sich aber auch locker selber bauen. Die Silos kann man horizontal oder vertikal aufstellen. Für beide Möglichkeiten gibt es Leitern, die den Figuren das Hinaufklettern erleichtern. Durch die neue Catwalk-Serie gibt es jetzt auch Stege, mit denen man Silos aber auch Pods miteinander verbinden kann. Der vertikale Silo ist natürlich ein idealer Platz für Sniper. Davon sollte man dann mindestens zwei haben, die dann idealerweise auch auf beide Aufstellungszonen verteilt sind.

Silo.JPG
Silo.JPG (239.95 KiB) 6444-mal betrachtet

Insgesamt bin ich mit der Qualität echt zufrieden. Das Zeug sieht genial aus, lässt sich super bespielen (z.b. mit leicht abnehmbaren Dächern) und ist kinderleicht zusammenzubauen. Ich werde mir definitiv noch weitere Sarissa Teile bestellen. Denke 3-6 Pods sollten mindestens noch dazukommen. Hinzu kommen dann noch ein paar Silos und die Treppen und Stege, die dem ganzen noch ein bisschen mehr den Raumschiff Look geben sollen.
WH40k [Orks | Space Wolves] | X-Wing [Rebellen] | Infinity [Nomads] | Hordes [Trollbloods] | FOW [Deutsche]
Descent 2 | Munchkin | Maus & Mystik
··············································································································
Kampf um Vraks - S:5 U:2 N:1
Benutzeravatar
Paddy
Administrator
 
Beiträge: 1185
Registriert: Fr 8. Okt 2010, 00:02
Wohnort: Heilbronn

Re: Paddys Nomaden aus dem All

Beitragvon Eryndúath » Do 2. Feb 2012, 11:07

Sehr schön, dass du uns hier berichtest. Sieht aus, als könnten wir bald mal bei dir zu hause spielen! :D
Das Sarissa-Sortiment ist echt ein Segen. Und ganz generell sehe ich einen Trend in der Industrie, Infinity zu pushen. Allein anhand des gebotenen Drumherum (Gelände, Marker, Schablonen) schwingt sich Infinity zum ernsthaften Warhammer-Konkurrenten auf. Der Tisch passt so weit, fehlen hat noch Gebäude, aber warum nicht mal einen ganzen Korridor von Aufstellungszone zu Zone frei lassen und ne HMG drin parken?

Wo ich dir allerdings massiv widersprechen würde ist das aufrechte Silo in der Aufstellungszone. Sniper und HMG sind in ihren Krähennestern extrem starke Einheiten, man sollte sie nicht auch noch zusätzlich pushen, indem man ihnen die AUfgabe, dieses Nest zu erreichen allzu leicht macht. Dann endets nämlich so wie in unserem ersten Spiel, dass ein Sniper die ganze gegnerische Truppe dominiert.
Tabletop Games sollten in der Bewegungsphase entschieden werden. Wenn ein Snipe sich im ganzen Spiel nicht ein Mal bewegt, ist das Gelände falsch gestellt.

Hast du eigentlich vor, das Gelände zu bemalen? Bisher macht es den Eindruck, aus der Packung gut bespielt werden zu können.

Anbei noch 2 Bilder, wie sich CB die Nomaden vorstellt. Hoffe es inspiriert dich für deinen Tisch. ;)

Nomaden 1.png
Nomaden 1.png (4.18 MiB) 6442-mal betrachtet


Nomaden 2.png
Nomaden 2.png (4.51 MiB) 6442-mal betrachtet
Infinity: Freelancer gone Rogue & ALEPH | Warhammer: =][= | Kampf um Vraks - S:11 U:1 N:6
Benutzeravatar
Eryndúath
 
Beiträge: 963
Registriert: So 17. Okt 2010, 15:40

Re: Paddys Nomaden aus dem All

Beitragvon Paddy » Do 2. Feb 2012, 13:06

Für den Anfang lass ich das Gelände erst mal unbemalt, weil beim Bemalen die Figuren eine höhere Priorität haben. Außerdem sieht das Zeug auch unbemalt nicht schlecht aus, es hat durch die dunklen Schnittkanten schon einen Rost-Touch. Dass Infinity ein guter Warhammer Konkurent wird, stimm ich dir voll und ganz zu. Es wird grad wirklich sehr von vielen Seiten gepusht — zurecht wie ich finde. Mal sehen wie sich das auf die Spieler hier auswirkt.

Auf dem zweiten Bild ist im Hintergrund sowas wie ein Pod zu sehen? xD Muss mir das Buch auch endlich kaufen.

Aktuell steh ich grad ein wenig vor der Entscheidung ob ich den Tisch genauso wie meine Bases machen soll oder ein wenig davon weg geh. Zumindest was den Bodenbelag angeht. Denn wenn ich das wirklich mit diesen Secksecken mache, sitz ich ewig dran. Deswegen sind mir die Bodenplatten von Hirstarts ins Auge gestochen:
http://www.hirstarts.com/molds/moldssci.html

Da gibt es sogar einige die richtig gut nach Raumschiff aussehen. Das Problem: Ich brauch für nen 48x48 Tisch über 2000 dieser Steine. Und man kann immer nur 4-5 auf einmal gießen. Was jeweils so 30 min dauert. Hab das mal hochgerechnet, der Zeitaufwand ist utopisch :(

Eine zweite Idee war den Tisch fein zu besanden damit er wie Straße aussieht und solche gegoßenen Steine dann quasi als Base für Geländestücke zu verwenden, damit das wie Gehwege aussieht.

Was ich mir aber auf jeden Fall von Hirstarts holen werde sind die Molds 326 und 321. Die eine ist dafür da verschiedene Kisten, Fässer und anderer Kram wie Satelitenschüsseln zu gießen. Die zweite erlaubt das Gießen von Rohrstücken mit denen man sicherlich auch noch schön Sichtblocker und Deckung bauen kann. Und passt meiner Meinung nach auch gut in das Raumschiff-Ghetto-Thema.

Zu den Formen selbst, die sind aus Silikon und vergleichbar mit Formen für Eiswürfel. Gegoßen wird mit Keramik- oder Dentalgips, je nachdem die fest das ganze sein soll. Ich werds mal testen, vielleicht gibts hier ja dann auch den ein oder anderen Abnehmer für Kisten und co. ;-)
WH40k [Orks | Space Wolves] | X-Wing [Rebellen] | Infinity [Nomads] | Hordes [Trollbloods] | FOW [Deutsche]
Descent 2 | Munchkin | Maus & Mystik
··············································································································
Kampf um Vraks - S:5 U:2 N:1
Benutzeravatar
Paddy
Administrator
 
Beiträge: 1185
Registriert: Fr 8. Okt 2010, 00:02
Wohnort: Heilbronn

Re: Paddys Nomaden aus dem All

Beitragvon Eryndúath » Do 2. Feb 2012, 13:57

Einen ganzen Tisch mit den Platten zu belegen ist wirklich utopisch. Schon allein des Gewichtes wegen, das der Tisch bekommen wird. Von den zu erwartenden Schäden an den Platten, wenn er mal gebogen wird, ganz zu schweigen. Für Kisten etc find ich Hirst Arts allerdings genial. Hatte schon vor einiger Zeit überlegt, die mittelalterlichen Ruinenformen für meinen Waldtisch zu kaufen.

Falls du mal einen Abend lang Boxen gießen solltest, nehm ich dir sicher welche ab, wenn der Stadttisch entsteht.

Ich fang heute mit meiner ersten offiziellen Truppen-Mini an, halt dich ran Paddy! :D
Infinity: Freelancer gone Rogue & ALEPH | Warhammer: =][= | Kampf um Vraks - S:11 U:1 N:6
Benutzeravatar
Eryndúath
 
Beiträge: 963
Registriert: So 17. Okt 2010, 15:40

Re: Paddys Nomaden aus dem All

Beitragvon Eryndúath » So 5. Feb 2012, 19:58

Bild
Infinity: Freelancer gone Rogue & ALEPH | Warhammer: =][= | Kampf um Vraks - S:11 U:1 N:6
Benutzeravatar
Eryndúath
 
Beiträge: 963
Registriert: So 17. Okt 2010, 15:40

Re: Paddys Nomaden aus dem All

Beitragvon Paddy » So 5. Feb 2012, 20:02

made my day! xD
WH40k [Orks | Space Wolves] | X-Wing [Rebellen] | Infinity [Nomads] | Hordes [Trollbloods] | FOW [Deutsche]
Descent 2 | Munchkin | Maus & Mystik
··············································································································
Kampf um Vraks - S:5 U:2 N:1
Benutzeravatar
Paddy
Administrator
 
Beiträge: 1185
Registriert: Fr 8. Okt 2010, 00:02
Wohnort: Heilbronn

Re: Paddys Nomaden aus dem All

Beitragvon Paddy » Mo 6. Feb 2012, 15:35

Hier mal ein kleines WIP zum Moderator. Echt böse was man in der Makroaufnahme alles sieht... ^^ Ich frag mich nur warum das bei mir so langsam Fortschritte macht... Ich sitze 2 Stunden dran und denk mir dann "wtf, ich hab grad mal 3 oder 4 Flächen geschafft -.-"

Moderator_WIP.JPG
Moderator_WIP.JPG (409.97 KiB) 6413-mal betrachtet

Wie man sieht muss ich auch noch jede Menge nachbessern. Das Grün im Gesicht regt mich am meisten aus. Ich wollt ihm Ork-grüne Haut verpassen, aber das Dark Angels Green ist einfach nur fleckig wie die Sau obwohl ich gleichmäßig gemalt habe -.- Hoff ich kann da mit nem helleren Grün drübermalen um die Haut noch zu retten.

Ansonsten überlege ich noch wie ich bei weißen Flächen Schattierungen mache. Vielleicht mit einem Grauton mischen und dann halt in die Schatten hinein schichten.

Die Schuhe werden wohl weiß/orange oder weiß/rot um die Hose und Straße abzugrenzen. Nur die Waffe bereitet mir noch Kopfzerbrechen. Weiß nicht in welchem Farbton ich diese Anmalen soll. Denke eine weitere Farbe wäre zu viel des Guten.

Hier auch noch eine Gesamtaufnahme meiner bisherigen Kampftruppe:
Nomaden_Kampftruppe.JPG
Nomaden_Kampftruppe.JPG (176.47 KiB) 6413-mal betrachtet
WH40k [Orks | Space Wolves] | X-Wing [Rebellen] | Infinity [Nomads] | Hordes [Trollbloods] | FOW [Deutsche]
Descent 2 | Munchkin | Maus & Mystik
··············································································································
Kampf um Vraks - S:5 U:2 N:1
Benutzeravatar
Paddy
Administrator
 
Beiträge: 1185
Registriert: Fr 8. Okt 2010, 00:02
Wohnort: Heilbronn

VorherigeNächste

Zurück zu Armeeaufbau

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron