Daniels Kampftruppe

Zeigt her eure Infinity Figuren!

Re: Daniels Kampftruppe

Beitragvon Eryndúath » Sa 2. Jun 2012, 12:31

Um mal wieder zum Thema Tabletop zurückzukehren, hier meine neuesten Aleph:

Aleph Deva 1.jpg
Aleph Deva 1.jpg (62.99 KiB) 7814-mal betrachtet


Aleph Proxie Mk 1.jpg
Aleph Proxie Mk 1.jpg (58.42 KiB) 7814-mal betrachtet


Aleph Proxie Mk 2.jpg
Aleph Proxie Mk 2.jpg (64.41 KiB) 7814-mal betrachtet
Infinity: Freelancer gone Rogue & ALEPH | Warhammer: =][= | Kampf um Vraks - S:11 U:1 N:6
Benutzeravatar
Eryndúath
 
Beiträge: 963
Registriert: So 17. Okt 2010, 15:40

Re: Daniels Kampftruppe

Beitragvon Paddy » Sa 2. Jun 2012, 14:14

Sehr, sehr schicke Modelle. Hast dir schon ein Farbschema überlegt?
WH40k [Orks | Space Wolves] | X-Wing [Rebellen] | Infinity [Nomads] | Hordes [Trollbloods] | FOW [Deutsche]
Descent 2 | Munchkin | Maus & Mystik
··············································································································
Kampf um Vraks - S:5 U:2 N:1
Benutzeravatar
Paddy
Administrator
 
Beiträge: 1185
Registriert: Fr 8. Okt 2010, 00:02
Wohnort: Heilbronn

Re: Daniels Kampftruppe

Beitragvon Eryndúath » Sa 2. Jun 2012, 17:00

die Modelle sind in der Tat sehr schick. Auf den Bildern sieht man allerdings nur die Arbeit von Corvus Belli. sie sind alle wenig bis stark modifiziert, da es sich aber zumeist um Arbeiten an der Haarpracht handelt, sieht man das auf den Bildern nicht allzu deutlich.

was das Farbschema betrifft, so habe ich eine grobe Idee, welche Farben ich verwenden will. Was wie gestaltet wird, darüber mache ich mir dein Gedanken, wenn ich alle Figuren mit leid Anstrich vor mir stehen habe. Grob wird es allerdings auf beige Trikots, graue Panzerung, blondes Haar und ein Türkis dies als Signalfarbe hinauslaufen.
Infinity: Freelancer gone Rogue & ALEPH | Warhammer: =][= | Kampf um Vraks - S:11 U:1 N:6
Benutzeravatar
Eryndúath
 
Beiträge: 963
Registriert: So 17. Okt 2010, 15:40

Re: Daniels Kampftruppe

Beitragvon Paddy » Sa 2. Jun 2012, 18:22

Okay, das klingt auf jeden Fall schon mal viel schöner als das Studio-Farbschema von CB. Bin gespannt auf die Truppe :)
WH40k [Orks | Space Wolves] | X-Wing [Rebellen] | Infinity [Nomads] | Hordes [Trollbloods] | FOW [Deutsche]
Descent 2 | Munchkin | Maus & Mystik
··············································································································
Kampf um Vraks - S:5 U:2 N:1
Benutzeravatar
Paddy
Administrator
 
Beiträge: 1185
Registriert: Fr 8. Okt 2010, 00:02
Wohnort: Heilbronn

Re: Daniels Kampftruppe

Beitragvon Eryndúath » Fr 15. Jun 2012, 21:14

Wie ihr wisst, bauen Milan und ich gerade unsere Teams für Infinity auf. Dies bedeutet auch, dass wir uns hin und wieder auf ein kleines Spielchen bei mir zuhause treffen. Da ich in Tübingen leider nicht auf einen Tisch zurückgreifen kann, behelfen wir uns mit Gelände aus Büchern und einer Unmenge von Geländestücken aus Eierkartons.

Donnerstag war es wieder so weit, wir haben uns nach einem gemeinsamen Abendessen auf das Schlachtfeld gewagt. Milan führte seine Ariadna-Truppe an und ich zog mit Aleph ins Feld.

Zu Milans Truppe kann ich keine genaue Liste posten. Sie bestand in etwa aus
drei Galwegeans,
drei Volunteers,
ein oder zwei Line Kazaks,
einem großen, bösen Wolf,
einem Mormaer mit T2-Rifle,
einem Chasseur Minelayer,
einem Moblot mit HMG (Missionsziel)
einem Tankhunter mit Autokanone (Missionsziel) und
einer schottischen schweren Infanterie.
Wer der Lieutenant war, weiß ich nicht.


Meine ALEPH
──────────────────────────────────────────────────────────────────────

GROUP 1 (Regs: 9/Irrs: 0):

DEVA Lieutenant Combi Rifle, Nanopulser+Devabot / Pistol, Knife (26)
MOV:4-4 CC:14 BS:12 PH:11 WIP:15 ARM:2 BTS:-3 W:1
Regular, Not Impetuous, Cube, G: Synchronized
V: No Wound Incapacitation, Lieutenant

DEVABOT Heavy Flamethrower / Electric Pulse
MOV:6-4 CC:8 BS:10 PH:8 WIP:11 ARM:0 BTS:-3 W:1
Regular, Not Impetuous, G: Synchronized, G: Synchronized
Lieutenant

DEVA Combi Rifle, Nanopulser+Devabot / Pistol, Knife (27)
MOV:4-4 CC:14 BS:12 PH:11 WIP:15 ARM:2 BTS:-3 W:1
Regular, Not Impetuous, Cube, G: Synchronized
V: No Wound Incapacitation

DEVABOT Heavy Flamethrower / Electric Pulse
MOV:6-4 CC:8 BS:10 PH:8 WIP:11 ARM:0 BTS:-3 W:1
Regular, Not Impetuous, G: Synchronized, G: Synchronized

2x MYRMIDON Chain Rifle, Nanopulser, Smoke Grenades / Pistol, AP CCW (16)
MOV:4-4 CC:17 BS:12 PH:13 WIP:13 ARM:2 BTS:0 W:1
Regular, Frenzy, Cube
Martial Arts L3, ODD: Optical Disruptor

ASURA Spitfire, Nanopulser / Pistol, AP CCW (72 | 2)
MOV:4-4 CC:16 BS:14 PH:14 WIP:15 ARM:5 BTS:-6 W:2
Regular, Not Impetuous, Cube
V: No Wound Incapacitation, Multispectral Visor L3

ZAYIN Rebot HMG, Monofilament Mines / Electric Pulse (34 | 1)
MOV:6-4 CC:8 BS:11 PH:8 WIP:13 ARM:0 BTS:-3 STR:1
Regular, Not Impetuous, G: Remote Presence
Total Reaction, Repeater, Climbing Plus, 360º Visor

PROXY Mk.2 MULTI Sniper Rifle, Nanopulser / Pistol, Knife (29 | 1.5)
MOV:4-4 CC:13 BS:13 PH:13 WIP:15 ARM:1 BTS:0 W:1
Regular, Not Impetuous, G: Jumper L1
CH: TO Camouflage, Infiltration, V: No Wound Incapacitation

PROXY Mk.1 Hacker Combi Rifle, Nanopulser / Pistol, Knife (22 | 0.5)
MOV:4-4 CC:13 BS:13 PH:11 WIP:15 ARM:2 BTS:-3 W:1
Regular, Not Impetuous, G: Jumper L1
CH: Mimetism, V: No Wound Incapacitation, Hacking Device

2x NETROD Electric Pulse (4)
MOV:- CC:- BS:- PH:12 WIP:- ARM:0 BTS:-3 STR:1
Regular, Not Impetuous
AD: Combat Jump, AI Beacon


250 Points | SWC: 5

ARMY CODE: eNozM1Q1VjNVM6wxVjMEkhZqRnDSBCxiaATmGFqqGYAoCwhlhkQBAPZQDsY=
Army Infinity v.3.0. M http://www.devilteam.com


Wie gewöhnlich hatten wir die Missionen im Generator gewürfelt. Milan bekam die Mission "Spion" ich würfelte "Ausschalten".

Spion
Ein Spion hat sich in die eigene Armee eingeschlichen. Um herauszufinden, wer der Spion ist, muss man für jede eigene ausgeschaltete Figur einen W20 werfen. Bei 1-14 wird die Figur ganz normal vom Spielfeld genommen, bei einer 15-20 wurde man getäuscht und es handelte sich nur um einen Scheinangriff, der es dem Spion ermöglichen sollte, sich ungestört als „Verlust“ nach der Schlacht entfernen zu können. Ab sofort übernimmt der Gegner die Kontrolle über deine Figur, die sich nach den „Rückzug!“-Regeln verhält. Man erhält einen Siegpunkt (1SP) für das Identifizieren des Spions, einen Siegpunkt (1SP) für das Ausschalten des Spiones und einen Siegpunkt (1SP) dafür, dass der Spion keine eigene Figur nach seiner Enttarnung getötet hat.

Ausschalten
Der Spieler muss Schlüsselfiguren der gegnerischen Armee eliminieren. Er erhält einen Siegpunkt (1SP) für das Ausschalten des Leutnants, einen Siegpunkt (1SP) für das Ausschalten des teuersten Modells und einen Siegpunkt (1SP) für das Eliminieren eines Spezialisten (Arzt, Ingenieur, Hacker).
Wir beschlossen, dass der Tankhunter der geforderte Spezialist sein sollte.

Das Spiel begann unspektakulär. Allerdings entwickelte sich in der zweiten Runde eine derart rasante (und unterhaltsamer) Dynamik, die im Grunde genommen schon in dieser unter der Spiel beendete, dass ich spontan ein paar Fotos geschossen habe, um sich hier hoch zu laden.

Die erste Runde lässt sich kurz zusammenfassen:
ich gewann die Initiative und beschloss, den ersten Spielerzug für mich zu wählen. Milan wählte die bevorzugte Seite und ließ mich zuerst aufstellen. Beide stellten wir unsere Modelle hinter den Säulen, die das Spielfeld begrenzen auf.
Ich investierte fast alle Befehle in meine Total Reaktion Drohne mit HMG und brachte sie mit Sicht auf Milans halbe Truppe auf den zentralen Turm. Leider konnte sie aufgrund miserabler Würfe nicht ein einziges gegnerisches Modell ausschalten. Im Gegenzug erschoss Milan mit seinem Tankhunter die Drohne in seinem Zug.




Das Feld nach dem ersten Zug, meine Truppen (schwer zu erkennen) für Spionage-Satelliten quasi nicht erkennbar links unten hinter den Säulen. Die schwarzen Punkte rechts oben waren Milans Truppen.


0.jpg
0.jpg (80.83 KiB) 7800-mal betrachtet



Dieselbe Situation aus Milans Perspektive. Wichtig zu erwähnen: die beiden vorgeschobenen Modelle waren (kleines Base, links) der Tankhunter und der (großes Base, rechts) HMG Moblot - also meine beiden zu erschließenden Missionsziele.

1.jpg
1.jpg (85.01 KiB) 7800-mal betrachtet



Nun trat meine Scharfschützin in Aktion. Aus der Tarnung heraus erschoss sie zuerst den großen bösen Wolf, der sich fast bis an sie herangepirscht hatte aus einer Distanz von 2 Zoll. Anschließend zog sie sich in Volldeckung zurück, um sich wieder zu tarnen. Während dieser Bewegung legte der Tankhunter jedoch mit seiner Autokanone auf sie an und schoss. Sie gewann das Duell und konnte sich daraufhin in Deckung wieder tarnen. Der nun aufgedeckte Tankhunter wurde daraufhin aus der Tarnung heraus mit zwei sauberen Treffern dahingestreckt.

2.jpg
2.jpg (59.07 KiB) 7800-mal betrachtet



Zu unserer beider Überraschung, erwies sich der Tankhunter jedoch als der Spion, der Milans Truppe unterwandert hatte. So stand er kurz nach den vermeintlich tödlichen Treffern wieder auf und schwang seine Autokanone plötzlich in Richtung der eigenen Kollegen.

3.jpg
3.jpg (76.42 KiB) 7800-mal betrachtet



Daraufhin entbrannte ein wahrer Sturm an AROs. In dem nun folgenden Gemetzel ging der Tankhunter mehrfach tödlich getroffen sofort zu Boden. Er schaffte es jedoch noch mit seiner Autokanone auf den eingegrabenen Moblot mit seinem schweren Maschinengewehr zu feuern.

4.jpg
4.jpg (79.2 KiB) 7800-mal betrachtet


5.jpg
5.jpg (58.82 KiB) 7800-mal betrachtet


6.jpg
6.jpg (54.66 KiB) 7800-mal betrachtet



Der Moblot wurde von den explosiven Geschossen förmlich auseinandergerissen (einer der beiden Treffer war kritisch). Die Mk2 Proxy Scharfschützin erschoss daraufhin noch einen der Freiwilligen Schotten, während sich die Asura in meiner Hälfte des Spielfeldes langsam in Richtung Feind aufmachte.

7.jpg
7.jpg (58.27 KiB) 7800-mal betrachtet



Als Milan zweiter Zug begann, befand sich Milan bereits aufgrund des Gemetzels, dass seine eigenen Truppen untereinander angerichtet hatten, im Rückzug. Da fast alle Modelle noch an der Spielfeldkante standen, bedeutete das den sofortigen Rückzug. Einzig der getarnte Chasseur verblieb noch auf dem Spielfeld und legte eine Mine, um seinen Rückzug zu decken.

8.jpg
8.jpg (81.54 KiB) 7800-mal betrachtet



Die Asura erklomm den Gebäudekomplex in der Mitte und beendete das Spiel dank des MSV3 mit einer Salve in den Rücken des fliehenden Chasseurs. Zuletzt konnte ich mir mit der Asura und der Scharfschützin noch jeweils einen auf dem Spielfeld liegenden Siegespunkt sichern.

9.jpg
9.jpg (67.73 KiB) 7800-mal betrachtet


Das Spiel endete mit 4 zu 2 Siegespunkten für Aleph.





Das Spiel war außerordentlich kurz an Runden und blutig wie selten zuvor. Insgesamt haben wir jedoch mehrere Stunden gespielt, da wir oft gemeinsam überlegten, welche Optionen in den einzelnen Situationen offen standen und was das sinnvollste wäre. Beide haben wir viel gelernt, wie ich denke. Ich auf jeden Fall.

Bedanken möchte ich mich bei Milan, der ein sehr angenehmer Gegner war und ist und den Verrat seines Tankhunters sehr sportlich genommen hat.
Infinity: Freelancer gone Rogue & ALEPH | Warhammer: =][= | Kampf um Vraks - S:11 U:1 N:6
Benutzeravatar
Eryndúath
 
Beiträge: 963
Registriert: So 17. Okt 2010, 15:40

Re: Daniels Kampftruppe

Beitragvon Carcharoth » Di 26. Jun 2012, 10:59

es kann unglaublich spaßig sein in fetzen geschossen zu werden.

war ein schönes spiel.

was man beachten sollte und was möglicherweise nicht ganz klar war:

der Moblot ist (auch am Modell zu erkennen) Sapper, heißt er steht NICHT auf freiem feld - das hat daniel irgendwo auch erwähnt. völlig wahnsinnig spiele ich nicht.

der Tankhunter musste aufgrund von befehlsmangel ungedeckt, aber getarnt stehen bleiben, da es in keine deckung mehr gekommen wäre schien mir das sinnvoll.

besonders lehrreich für mich:
ich muss mir überlegen wie HI-lastig ich spielen will, da der Rückzugswert schnell erreicht ist wenns blöd läuft.
aber das war hier auch (Spion) extrem, da es nichts schlimmeres gibt als den Tankhunter in den eigenen reihen stehen zu haben. was der trifft (BS12-fast maximum bei ariadna) is tot -> weil AP EXP Autokanone mit burst 2 is einfach scheiße wenn du ihr in den Lauf schaust.
Benutzeravatar
Carcharoth
 
Beiträge: 23
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 22:36

Re: Daniels Kampftruppe

Beitragvon Eryndúath » Fr 29. Jun 2012, 11:45

Carcharoth hat geschrieben:weil AP EXP Autokanone mit burst 2 is einfach scheiße wenn du ihr in den Lauf schaust.


Das kann ich erfahrungsgemäß so bestätigen! :D
Infinity: Freelancer gone Rogue & ALEPH | Warhammer: =][= | Kampf um Vraks - S:11 U:1 N:6
Benutzeravatar
Eryndúath
 
Beiträge: 963
Registriert: So 17. Okt 2010, 15:40

Re: Daniels Kampftruppe

Beitragvon Eryndúath » Fr 10. Aug 2012, 17:34

So, nachdem der Umzug nun vollzogen ist und alles wieder seinen Platz gefunden hat, konnte ich mir wieder ein bisschen Zeit für das Hobby nehmen. Wie einige schon wissen, habe ich mir vorgenommen, meine Aleph-Truppe fast komplett mit Umbauten aufzubauen, um ihr ein gewisses mystisches Element zu verpassen. Ob das nun in ein Zukunfts-Szenario wie das von Infinity passt, sei mal Geschmackssache. Ich hatte jedenfalls viel Freude beim Modellieren und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Die Liste ist bewusst sehr allgemein gehalten und kann erfahrungsgemäß mit allem fertig werden. Die aktuellen 250 Punkte sind so für jedes Turnier ausreichend und meiner Einschätzung nach kompetitiv spielbar, ohne beim Gegner für übermäßig viele Frustmomente zu sorgen.



Bild ALEPH
──────────────────────────────────────────────────────────────────────

GROUP 1 (Regs: 9/Irrs: 0):

BildDEVA Lieutenant Combi Rifle, Nanopulser+Devabot / Pistol, Knife (26)
BildMOV:4-4 CC:14 BS:12 PH:11 WIP:15 ARM:2 BTS:-3 W:1
BildRegular, Not Impetuous, Cube, G: Synchronized
BildV: No Wound Incapacitation, Lieutenant


BildBild BildDEVABOT Heavy Flamethrower / Electric Pulse
BildBildBildMOV:6-4 CC:8 BS:10 PH:8 WIP:11 ARM:0 BTS:-3 W:1
BildBildBildRegular, Not Impetuous, G: Synchronized, G: Synchronized
BildBildBildLieutenant


BildDEVA Combi Rifle, Nanopulser+Devabot / Pistol, Knife (27)
BildMOV:4-4 CC:14 BS:12 PH:11 WIP:15 ARM:2 BTS:-3 W:1
BildRegular, Not Impetuous, Cube, G: Synchronized
BildV: No Wound Incapacitation


BildBild BildDEVABOT Heavy Flamethrower / Electric Pulse
BildBildBildMOV:6-4 CC:8 BS:10 PH:8 WIP:11 ARM:0 BTS:-3 W:1
BildBildBildRegular, Not Impetuous, G: Synchronized, G: Synchronized


BildASURA Spitfire, Nanopulser / Pistol, AP CCW (72 | 2)
BildMOV:4-4 CC:16 BS:14 PH:14 WIP:15 ARM:5 BTS:-6 W:2
BildRegular, Not Impetuous, Cube
BildV: No Wound Incapacitation, Multispectral Visor L3


BildZAYIN Rebot HMG, Monofilament Mines / Electric Pulse (34 | 1)
BildMOV:6-4 CC:8 BS:11 PH:8 WIP:13 ARM:0 BTS:-3 STR:1
BildRegular, Not Impetuous, G: Remote Presence
BildTotal Reaction, Repeater, Climbing Plus, 360º Visor


BildPROXY Mk.1 Hacker Combi Rifle, Nanopulser / Pistol, Knife (22 | 0.5)
BildMOV:4-4 CC:13 BS:13 PH:11 WIP:15 ARM:2 BTS:-3 W:1
BildRegular, Not Impetuous, G: Jumper L1
BildCH: Mimetism, V: No Wound Incapacitation, Hacking Device


BildPROXY Mk.2 MULTI Sniper Rifle, Nanopulser / Pistol, Knife (29 | 1.5)
BildMOV:4-4 CC:13 BS:13 PH:13 WIP:15 ARM:1 BTS:0 W:1
BildRegular, Not Impetuous, G: Jumper L1
BildCH: TO Camouflage, Infiltration, V: No Wound Incapacitation


Bild2x MYRMIDON Chain Rifle, Nanopulser, Smoke Grenades / Pistol, AP CCW (16)
BildMOV:4-4 CC:17 BS:12 PH:13 WIP:13 ARM:2 BTS:0 W:1
BildRegular, Frenzy, Cube
BildMartial Arts L3, ODD: Optical Disruptor


Bild2x NETROD Electric Pulse (4)
BildMOV:- CC:- BS:- PH:12 WIP:- ARM:0 BTS:-3 STR:1
BildRegular, Not Impetuous
BildAD: Combat Jump, AI Beacon



250 Points | SWC: 5

ARMY CODE:
Code: Alles auswählen
eNozM1Q1VjNVM6wxVjMEkiZg0tBIzQhEWagZgChLMGUBFoOQhmYQGTAFAPQzDsY=
Army Infinity v.3.0.



Die beiden Devas bilden eine stabile Basis in der eigenen Aufstellungszone. Mit NWI sind sie recht stabil und die beiden Devabots können darüber hinaus Zugänge sichern, ohne dass sich die Devas selbst überhaupt in Gefahr begeben müssen. Da eine von beiden der Leutnant ist, muss der Gegner zumindest zu 50 % fürchten, die falsche zu jagen.

Die Asura wird meistens ganz vorne stehen. Als schwere Infanterie mit NWI hält sie äußerst viel aus und kann mit der Spitfire auch ordentlich Schaden austeilen. Der MSV 3 erlaubt ihr, auch getarnte Ziele direkt zu beschießen. So wird meistens zusammen mit der ZAYIN Drohne zusammen auftreten, die mit total reaction und 360° Sichtfeld ihren Rücken mehr als gut decken können sollte.

Die zweite Spezialisten kommt als 1 Frau Team. Die Proxy kann entweder als Hackerin die Asura unterstützen oder in den Körper der Mk2 ziehen und als getarnte Scharfschützin gegnerische Modelle jagen.

Die beiden Myrmidonen dienen vor allem der Defensive, indem sie mit ihren Rauchgranaten im Zug des Gegners Sichtlinien blockieren.

Abgerundet wird das Ganze durch zwei Netrods, die nicht nur billig Befehle erzeugen, sondern auch der Proxy erlauben, den Körper zu wechseln, nachdem sie bewusstlos geworden ist.


Hier noch ein paar Bilder. Ich hoffe, die Truppe bald bemalen zu können. Im Moment ist sie lediglich weiß grundiert und mit einem Leitanstrich versehen. Allerdings werde ich vorerst versuchen, die Platte für Infinity fertig zustellen.

Gruppenbild
Aleph 1.png
Aleph 1.png (277.77 KiB) 7641-mal betrachtet


Zayin-Drohne
Aleph 2.png
Aleph 2.png (432.12 KiB) 7641-mal betrachtet


Asura
Aleph 3.png
Aleph 3.png (390.86 KiB) 7641-mal betrachtet


Devas
Aleph 4.png
Aleph 4.png (346.2 KiB) 7641-mal betrachtet

Aleph 5.png
Aleph 5.png (356.5 KiB) 7641-mal betrachtet


Myrmidonen
Aleph 6.png
Aleph 6.png (418.93 KiB) 7641-mal betrachtet


Proxy Mk1 & Mk2
Aleph 7.png
Aleph 7.png (380.07 KiB) 7641-mal betrachtet


Selbstgebaute Netrods
Aleph 8.png
Aleph 8.png (353.01 KiB) 7641-mal betrachtet





Ich hoffe, bald von euren Truppen zu lesen und vor allem freue ich mich auf ein paar spannende Spiele. ;)
Infinity: Freelancer gone Rogue & ALEPH | Warhammer: =][= | Kampf um Vraks - S:11 U:1 N:6
Benutzeravatar
Eryndúath
 
Beiträge: 963
Registriert: So 17. Okt 2010, 15:40

Re: Daniels Kampftruppe

Beitragvon Eryndúath » Do 8. Nov 2012, 22:49

Es ist da! Endlich halte ich die neue Erweiterung "Campaign Paradiso" in Händen! :D
Viel neues Spielzeug und Standard-Armeelisten von 300 Punkten.

Jetzt muss ich schnell den Bau des Tisches vorantreiben, damit ich mich wieder der Truppe widmen kann.
Infinity: Freelancer gone Rogue & ALEPH | Warhammer: =][= | Kampf um Vraks - S:11 U:1 N:6
Benutzeravatar
Eryndúath
 
Beiträge: 963
Registriert: So 17. Okt 2010, 15:40

Re: Daniels Kampftruppe

Beitragvon Eryndúath » Di 4. Dez 2012, 00:12

An diesem Wochenende hat mein neuer Tisch einen entscheidenden Schritt vollzogen: er hat die ersten Geländestücke spendiert bekommen.

Der Gedanke hinter diesem Tisch ist eine Platte, die so gut gearbeitet ist, dass sie im Wohnzimmer zunächst als Möbelstück wahrgenommen wird. Bisher haben sich die Platten in unserem Spielkreis nicht wesentlich voneinander unterschieden. Eine Holz- oder Styrodurplatte, besandet oder mit Gras bezogen und mehr eine Unterlage für Geländestücke als Tisch. Das soll dieser Spieltisch besser machen.
Darüber hinaus soll der Tisch selbst universell einsetzbar sein. Primär wird er für Infinity Verwendung finden, aber mit den richtigen Gelände sollen sich auch andere Systeme, zum Beispiel aus dem Fantasy- Bereich zuhause fühlen. Das Setting soll maßgeblich durch das Gelände bestimmt werden. Das Mosaik ist aufwändig gearbeitet und mutet auf den ersten Blick für ein Science-Fiction-System seltsam an. Es bricht sicherlich mit der Tradition der beliebten Industrieanlagen und Container-Wohnanlagen. Die Idee war eine Verschmelzung von Tempel- und Wohnanlage. Straßen werden vermieden (eine Magnetbahn wäre allerdings denkbar, womit wir wieder beim Thema "das Gelände bestimmt das Setting" wären), stattdessen finden sich Häuser und Parkanlagen auf einem weitläufigen Platz. Die Häuser werden hochmodern gestaltet, sollen aber in Verbindung mit der Platte dennoch den Eindruck von einem traditionellen Tempelbezirk erwecken. Konkret heißt das moderne Eleganz aber verspielte Elemente, die über die spartanische Funktionalität moderner Architektur hinausgehen.
Die Platte selbst will ich eigentlich noch in einer hellen Sandfarbe streichen, spontan gefiel mir das dunkle Braun in Verbindung mit dem hellen Mauerwerk jedoch auch ganz gut. Mal sehen, wohin es sich entwickelt.

Die ersten Stücke sind nun fertig. Moderne Hügel, die verschiedene Ebenen ermöglichen. Modulare Grasflächen und Pflanzen eingefasst in saubere Architektur. Da dieses Setting Aleph gewidmet wird, soll alles sehr sauber, fast steril wirken. Gleichzeitig sollen aber viele Pflanzen verwendet werden. Mir gefällt der Gedanke, dass eine künstliche Intelligenz, die das Konzept "Leben" zwar logisch erfassen aber nicht vollständig begreifen kann, bewusst grüne Parks angelegt. In meinen Augen dürfte alles Lebendige eine starke Faszination auf Aleph ausüben. Aus diesem Grund habe ich nun auch endlich ein Mammutprojekt vollendet, das eigentlich eher zu meinen Waldelfen/Amazonen passen würde, sich in diesem Kontext aber auch gut auf dem Aleph- Tisch macht: mein Weltenbaum. Dieser ist etwa 1 m hoch und für Infinity-Figuren vollständig begehbar. Vermutlich wird er nur zu besonderen Anlässen aufgestellt aber ich bin froh, dass er nun endlich vollendet ist. Als Monument allen ursprünglichen Lebens zentral im Bezirk gelegen bietet er einen schönen Kontrast zwischen urtümlichem Leben und der KI Aleph.
Das Thema soll allerdings maßgeblich von sehr sterilen, fast künstlich anmutenden Pflanzen in strikter Umfassung dominiert werden. Bei aller Faszination für das Konzept Leben wird ein Urwald nicht zu Aleph passen.



1.jpg
1.jpg (377.41 KiB) 7412-mal betrachtet


2.jpg
2.jpg (293.35 KiB) 7412-mal betrachtet


3.jpg
3.jpg (346.41 KiB) 7412-mal betrachtet


4.jpg
4.jpg (359.79 KiB) 7412-mal betrachtet


5.jpg
5.jpg (350.84 KiB) 7412-mal betrachtet


6.jpg
6.jpg (302.85 KiB) 7412-mal betrachtet


7.jpg
7.jpg (293.81 KiB) 7412-mal betrachtet


8.jpg
8.jpg (276.31 KiB) 7412-mal betrachtet
Infinity: Freelancer gone Rogue & ALEPH | Warhammer: =][= | Kampf um Vraks - S:11 U:1 N:6
Benutzeravatar
Eryndúath
 
Beiträge: 963
Registriert: So 17. Okt 2010, 15:40

VorherigeNächste

Zurück zu Armeeaufbau

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron